Meilenstein in einer Dorfgemeinschaft

Liabe Freind, in der heutigen Ausgabe berichtet die Bietigheimer Zeitung über die Situation des Cafe-Bricklebrit in der Walheimer Alten Kelter. Was mich tief bewegt und beeindruckt, sind die Solidaritätsbekundungen (per FB, telefonisch, im persönlichen Gespräch) aus der Bevölkerung. Das habe ich tatsächlich so nicht erhofft. Eher eine kleine Randnotiz in der BZ-Berichterstattung, ist die Bereitschaft des Walheimer Kleintierzuchtvereins unser Kulturprojekt in dieser schwierigen Situation zu unterstützen. In der Zeitung eine Randnotiz, für uns ein Meilenstein in einer Dorfgemeinschaft und eine nicht zu beschreibende Motivation weiterhin mit großer Leidenschaft Kultur für und mit der Bevölkerung zu machen.

Jetzt freuen wir uns auf heute Abend (20 Uhr), und werden gemeinsam den Bricklebrit-Vinylabend mit DJ Dieter Bröckel erstmals in der Wagenhalle feiern.


Das Cafe-Bricklebrit ist und bleibt: ein wundervolles, erfolgreiches Kulturprojekt

Liabe Freind, wer lesen will, kann erkennen, welchen Stellenwert unser Kulturprojekt mit inzwischen jährlich rund 100 selbst finanzierten Veranstaltungen und mehr als 3500 Gästen bei den Verantwortlichen in der Gemeinde hat.
 
Wir werden kein Öl ins Feuer gießen, wir haben aber viel nachgedacht, viel reflektiert und sind letztendlich zur der Erkenntnis gekommen, das die fest geplante Weiterentwicklung (u.a. mit eigenen Produktionen) des Cafe-Bricklebrit in Walheim wohl schwierig wird.
 
Wir haben kein Interesse an kommunalpolitischen Auseinandersetzungen, wir wollen uns aber auch nicht immer wieder dafür rechtfertigen, was wir mit großer Leidenschaft und immensem Aufwand machen, wir wollen einfach ein vielfältiges Kulturangebot verwirklichen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
 
Ein Versprechen können und wollen wir Euch aber geben: Das Schwäbische Lieder- und Geschichtenhaus wird es ohne wenn und aber weiter geben. Nur so viel: Entsprechende Gespräche laufen. Bis es soweit ist, werden wir unsere Veranstaltungen und auch unsere inzwischen recht beliebten Mitmach-Freitage eben in unserer Wagenhalle durchführen.
 liab’s Griaßle Euer Jürgen

Hier nun der Artikel im Neckar- und Enzboten vom 22. Mai 2019 zum Nachlesen:

Nr. 208: Dr Schorsch vrzählt vom 18. Mai 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Fascht a ganz’ Jâhr hat sich’s dr Schorsch verkniffa ebbes übr dr Fußball zom schreiba. Bekanntlich isch dr Schorsch jâ seit frühestr Kendheit Âhänger von dene Kickr mit dem rota Bruschtreng. Ond bekanntlich hât’s in dere Bundesliga-Saison wirklich next Schreibenswert’s geba. Bloss bruddla ond jammra, des hât dr Schorsch nâ au net wella. Heut’ gibt’s guate Nâchrichta. Am Spätnâchmittag stâht fescht, wer di Moistrschüssel hochheba därf, ond nâ isch Schluss mit dere Männr-Kickerei. Bloss onser VfB der darf als Erschtligaverei no zwoimâl kicka. Des isch doch prima odr. Na freuat mir ons uff onsere National-Kickerinnen. Ihr wisset scho, des send dia wo „keine Eier brauchet“, weil se „Pferdeschwänz’“ henn.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Existenzbedrohende Nachrichten

Liabe Freind, ganz üble, (fast) existenzbedrohende Nachrichten aus dem Cafe-Bricklebrit. Heute haben wir die Anordnung aus dem Walheimer Rathaus überreicht bekommen, dass das Landratsamt aus Brandschutzgründen verfügt hat, wir dürfen zunächst keine Veranstaltungen im im Obergeschoss des eigentlichen Cafe-Bricklebrit machen. Es sind (für uns unerwartet, da die Gemeinde ja eine zusätzlichen Fluchttreppe mit Brandschutztür eingebaut hat) einige Maßnahmen umzusetzen, um den Brandschutz im Obergeschoss der Walheimer Alten Kelter sicherzustellen. Wie hoch die Kosten dafür sind, und wie sie zu finanzieren sind, wird sich hoffentlich in der nächsten Woche klären.

Für dieses Wochenende müssen wir nun eben alle Veranstaltungen (Bricklebrit-Mitsingabend, Gastspiel von “The Scones” und Kaffeesonntag für den VdK Walheim) absagen. Wir sind dabei für die künftigen Veranstaltungen unsere Wagenhalle vorzubereiten, und suchen nach Lösungen in absehbarer Zeit wieder unsere kuscheliges Cafe-Bricklebrit im Obergeschoss mit seiner beliebten “Bühne onderm Balka” betreiben zu können.

Sprachlos und frustriert, â liab’s Griaßle Tünde & Jürgen

Nr. 207: Dr Schorsch vrzählt vom 11. Mai 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Em Altr wird mr emmer meh‘ schludrigr. Anders kâ sich‘s dr Schorsch net erklära, worom’r so manch’s Handwerkszeug nemme fendet. So hât doch jetzt sogar sein gliebta Tintefüllr, ond zwar dehn mit dr scheena Goldfedr, vrschlamper. Des isch zwar ärgerlich, bloss schlemm isch’s net. Jetzt muas’r halt mit ma Kuglschreibe seine Notiza mache. Blöd wird’s wenn a Personaschützr, wie jetzt en dera Woch‘ zom Lesa gwä isch, sei Handwerkszeug vrliert. Dem Kerle fehlt doch tatsächlich sei Pistol – einschließlich Patronamagazin. Es stellt sich jetzt net bloss di Frâg‘ wie’r sei Person aus em Umkreis vom Bundespräsidenta ohne Pistol schütza will. Vielleicht mit ma Taschamessr? Viel schlemmr isch doch, wer hât jetzt des gfährliche Handwerkszeug ond war stellt’r drmit â?

A guate Woch‘ on dem Herrgott sein Sega.

Nachklapp & Vorfreude

Das war mal ein Wochenende! Am Freitag das lustige Bricklebrit-Kneipenquiz, am Samstag Bluegrass-Musik mit den legendären Steamgrass und am Sonntag ein begeisternder Lieder- und Operettenabend mit dem Jungen Trio. Wir sind ebenso müde, wie beseelt von diesen tollen Künstlern, die uns und unsere Gäste verwöhnt haben.


Jetzt sind wir schon wieder in Vorfreude auf das nächste Wochenende mit “Aufspielen beim Wirt” am Freitagabend (ab 19.30 Uhr) und vor allem mit dem zweiten Gastspiel von “Des Duo” am Samstag, 11. Mai, 20 Uhr, auf der Bühne onderm Balka:

Plätze (15 €) könnt Ihr auf unserem Tickettelefon 0157-74236481 (AB und Neu: whatsapp-Nachricht) oder per E-Mail info@cafe-bricklebrit.de reservieren oder direkt bei unserem Partner kaufen:

Nr. 206: Dr Schorsch vrzählt vom 4. Mai 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Mr kennt’n jâ als oin, wo mâl so an richtiga Bolza naushaut. Di Red’ isch vom Mark Zuckerberg, der Kerle, wo des ons älle umschlingende Facebook (FB) betreibt. Ond genau der, wo mit dem Dataschutz so zemlich lässig omgange isch ond mit dem Sammla von älle Infos übr ons so richtig viel Geld vrdient, hât jetzt gsagt, FB soll dr Vorreitr für Dataschutz ond Privatsphäre werda. Der Spruch isch guat. Sei neu’s Mantra, des älle bei FB ständig wiederhola müsset: „Die Zukunft isch privat.“ Wia vrrückt isch des denn? Des isch etwa so, wenn Porsche saget dät, mi bauet bloss no Sportwage, wo höchsten 40 Stondekilometer fahret.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Café & Vesperstube mit 2 Kleinkunstbühnen, Mitmach-Freitage, liebevoll ausgestaltet auch für private Feiern & Gruppenhocks.