Archiv der Kategorie: 1. Viel los im Cafe-Bricklebrit

Was ist Eure Lieblings-Schallplatte?

Unsere Mitmach-Freitage im Cafe-Bricklebrit (Kneipenquiz, Aufspielen beim Wirt, Mitsingabend) kommen so gut an, dass wir ab Januar auch den vierten Freitag im Monat nützen wollen:

Bei den Bricklebrit-Vinylabenden wollen wir eure Lieblingsschallplatte spielen und auch erfahren, warum genau diese schwarze Scheibe Euer Favorit ist. Schon einmal vormerken: Der erste Vinylabend findet am 25. Januar, 20 Uhr, statt – also über die kommenden Feiertag einfach einmal den Schallplatten-Fundus durchstöbern.


Achso: Wir rüsten gerade unsere Technik für die Bricklebrit-Vinylabende auf, und vielleicht hat ja jemand einen Plattenspieler, den er dem Cafe-Bricklebrit zur Verfügung stellen kann. Einfach ein E-Mail schreiben: info@cafe-bricklebrit.de

Advent – Zeit der Ruhe und Besinnung

Die Vorfreude auf Weihnachten ist auch bei uns groß, und wir wollen die Adventszeit ein wenig zur Besinnung und Ruhe nützen. Deshalb bleibt an den Adventssonntage unser Cafe-Bricklebrit geschlossen. Wir wünschen Euch allen eine glückliche Zeit.


Wir freuen uns immernoch, wenn Ihr Euch an unserer kleinen Umfrage beteiligt.

Programmwünsche für das Cafe-Bricklebrit
  • Fuge deine Antwort hinzu

Vielen Dank dafür, dass Du uns mit Deiner Abstimmung bei der Weiterentwicklung des Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus unterstützt.

Dulcimer-Workshop mit Horst Tögel

Liebe Freunde des Dulcimers,
gerne komme ich dem Wunsch nach, für Interessierte und Freunde dieses wunderbaren Instruments einen Anfängerkurs anzubieten.
Euer Horst Tögel

Hier die Infos:
Der Dulcimer ist ein Saiteninstrument aus dem Mittelalter, das um 1850 bei uns in Vergessenheit geriet und von Auswanderern mit nach Amerika genommen wurde. Dort ist es neben der Gitarre das inzwischen meist gespielte Instrument; mit der folk-Bewegung kehrte es 1970 wieder zu uns zurück. Der Dulcimer bezaubert durch seinen sanften Klang und ist leicht zu erlernen. Ludwigsburg hat sich mit seinem Spielkreis zu einem DulcimerCentrum in Deutschland entwickelt. Ohne Notenkenntnis kannst du dort monatlich mit Gleichgesinnten musizieren.

Mein Kurs hat zum Ziel

  • das Instrument kennen und lieben zu lernen
  • selber ohne Notenkenntnis darauf spielen zu lernen
  • Grundkenntnisse zu schaffen für eine Teilnahme am Dulcimerspielkreis in Ludwigsburg
    oder einfach allein zu spielen zum eigenen Vergnügen

Wann und wo?
Einmal monatlich treffen sich Musikanten und Sänger ab 19.30 im Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus Cafe Bricklebrit in Walheim zum „Aufspielen beim Wirt“. Jeweils davor – von 18.00 bis 19.30 treffen sich die Dulcimers im Bricklebrit.

Instrument
Wer kein eigenes Instrument hat, kann sich eines für die Dauer des Kurses leihen.  Bei evtl. Kauf beraten wir gerne.

5 Übungsabende
jeweils Freitag 18.00 bis 19.30 Uhr, anschließend „Aufspielen beim Wirt“, da kann man gleich mitspielen und –singen: 14.12., 11.1., 8.2., 8.3.,12.4.

Anmeldung und was kostet‘s
40 € für 5 Abende mit Infomaterial
20 € Leihgebühr für Instrument (kostenlose Beratung beim evtl. Kauf eines Instruments)

Kontakt (no koi Angschd, i freu mi auf euch …)
Horst Tögel
E-mail: horsttoegel@gmail.com, Mobil: 0172-6008022

Wir sind überwältig

Den zweiten Geburtstag unseres Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhauses haben wir am Samstag und Sonntag, 24. und 25. November, mit dem zweiten märchenhaften Kunsthandwerkermarkt in der Wagenhalle und Kaffee und Kuchen im Cafe-Bricklebrit gefeiert. Und was sollen wir sagen? Wir sind überwältigt vom Besucherinteresse, von der Qualität unserer Aussteller und die den vielen erbaulichen, motivierend, auch wertschätzenden und lobenden Gesprächen, die wir an diesen beiden Tagen führen konnten. Tünde und Jürgen und ihre Familien sagen ein ganz dickes Dankscheeeeeeeee!


Jetzt freuen wir uns auf einen wunderbaren Abend (Freitag, 30. November, 20 Uhr) mit Markus Maria Winkler, der zum zweiten Mal – dieses Mal mit seinem Soloprogramm “Zauber der Weihnacht – zu uns auf die Bühne onderm Balka kommt. Mehr Infos gibt’s hier.

Welch’ Freude.

Zwei Jahre Kultur in der Alten Kelter: Das Schwäbische Lieder- und Geschichtenhaus feiert am Wochenende mit Kneipenquiz und Kunsthandwerkermarkt.

Seit zwei Jahren gibt es das Kulturprojekt Schwäbisches Lieder- und Geschichtenhaus in der Walheimer Alten Kelter. Mehr als 130 Veranstaltungen und knapp 6000 Besucher zählen die beiden Macher Tünde Zizic und Jürgen Kunz in ihrem urigen Cafe-Bricklebrit. Üblicherweise ist das zweite Jahr für ein solches Kulturprojekt das schwierigste. Nach der Euphorie, der Neugier und dem Reiz des Neuen im ersten Jahr, galt es für die beiden 2018 mit viel Engagement und konsequenter Arbeit das in Walheim einzigartige Kulturprojekt zu etablieren. In der Rückschau sind Zizic und Kunz davon überzeugt, dass dies gelungen ist. Allein die Zuschauerzahlen an den jeden Samstag organisierten Veranstaltungen mit Musik, Kabarett, Lesungen und (schwäbischer) Kleinkunst und die Rückmeldungen für Publikum und Künstlern beweisen dies.


Nach den Sommerferien konnte im Walheimer Kulturprojekt der nächste Entwicklungsschritt durchaus vielversprechend eingeleitet werden, mit den sogenannten Mitmachfreitagen: Am ersten Freitag im Monat gibt es regelmäßig das Bricklebrit-Kneipenquiz, am zweiten Freitag wird zum „Aufspielen beim Wirt“ eingeladen und der dritte Freitag steht ganz im Zeichen bekannter Volkslieder beim „Mitsingabend“ mit Tobias Seyb. Ab Januar 2019 soll es dann am vierten Freitag eines jeden Monats einen „Vinyl-Abend“ geben, bei dem die Gäste ihre Lieblingsschallplatten präsentieren dürfen.
Den zweiten Geburtstag des Cafe-Bricklebrit wollen die beiden Macher mit ihren Gästen und Unterstützern an diesem Wochenende feiern. Am Freitag, 23. November, 20 Uhr, gibt es dazu das zweite Bricklebrit-Kneipenquiz, am Samstag von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr wird in der (beheizten) Wagenhalle der Walheimer Alten Kelter ein Kunsthandwerkermarkt mit Adventskränzen und -gestecken, kreativen Textilarbeiten, Weihnachtsguatsle, Hönig und Kerzen, kreativem Schmuck und Papierarbeiten und adventlichen Holzkreation sowie einigen Weihnachtskrippen. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei.

Programmwünsche für das Cafe-Bricklebrit
  • Fuge deine Antwort hinzu

Vielen Dank dafür, dass Du uns mit Deiner Abstimmung bei der Weiterentwicklung des Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus unterstützt.

Jetzt gibt’s uns 2 Jahre!

Liabe Freind, wie vrückt isch des denn? Zwei Jahre gibt’s jetzt unser Schwäbisches Lieder- und Geschichtenhaus in der Walheimer Alten Kelter. Zwei Jahre Cafe-Bricklebrit: spannend, leidenschaftlich, manchmal anstrengend, immer unterhaltsam, interessant. Mit inzwischen mehr als 150 Veranstaltung mit kreativen Künstlern und liebenswerten Gästen. Vielen Dank dafür.

Auch nach zwei Jahren haben wir noch längst nicht genug von Kultur in ihrer unterschiedlichsten Ausprägung, und wir haben noch viel vor, für unsere Gäste, für die kreativen Künstler – und auch für uns. Wir hoffen, dass Ihr uns gewogen bleibt und weiterhin so wunderbar begleitet.

Zum zweiten Geburtstag veranstalten wir zum zweiten Mal am Samstag, 24, November, von 14 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 25. November, von 11 bis 18 Uhr, einen märchenhaften Kunsthandwerkermarkt, dieses mal in unserer (beheizten) Wagenhalle.

Hoffnung: Begeisterung für Kabarett

Kabarett ist unsere Leidenschaft, doch leider war das Publikumsinteresse bisher eher gering. Jetzt hoffen wir auf viele Zuhörer wenn Gerd Normann mit seinem Programm “Ehekabarett” am Samstag, 17. November, 20 Uhr, als Sauerländer seine Premiere auf der Bühne onderm Balka gibt. Die Rundschau hat für eine große Aufmerksamkeit gesorgt:


Plätze (Preis 15 Euro) können per E-Mail: info@cafe-bricklebrit oder am Ticket-Telefon (0157) 74236481 für das Gastspiel am Samstag, 17. November, 20 Uhr, reserviert werden oder im Vorverkauf bei unserem Partner:


Wir wollen immer noch, dass Ihr uns die Meinung sagt. Hier unsere kleine Umfrage zum Cafe-Bricklebrit:

Programmwünsche für das Cafe-Bricklebrit
  • Fuge deine Antwort hinzu

Vielen Dank dafür, dass Du uns mit Deiner Abstimmung bei der Weiterentwicklung des Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus unterstützt.

Live-Musik vom Feinsten

Wir freuen uns sehr, dass an diesem Samstag, 10. November, 20 Uhr, das Siegfried-Liebl-Trio ein Gastspiel auf der Bühne onderm Balka gibt. Der Kartenvorverkauf ist gestartet und die “Rundschau” unterstützt unsere Kulturarbeit wieder einmal großartig:


Karten im Vorverkaufs gibt’s bei unserem Partner:


Wir wollen immer noch, dass Ihr uns die Meinung sagt. Hier unsere kleine Umfrage zum Cafe-Bricklebrit:

Programmwünsche für das Cafe-Bricklebrit
  • Fuge deine Antwort hinzu

Vielen Dank dafür, dass Du uns mit Deiner Abstimmung bei der Weiterentwicklung des Schwäbischen Lieder- und Geschichtenhaus unterstützt.