Musik und ganz viel Emotionen

2Play! – der Name des wundervollen Duos ist Programm, das am Samstag bei uns zu Gast war, und der Neckar- und Enzbote hat eine ehrliche Rezension geschrieben:


Kurzer Hinweis: An diesem Freitag und Samstag ist ausnahmsweise im Cafe-Bricklebrit nichts los, dafür veranstalten wir am Sonntag, 31. März, 18 Uhr, mit großem Vergnügen eine Soirée Francais mit den Traginern.

Mehr Infos dazu gibt’s hier: Gastspiel Traginer

Bricklebrits Geheimtipp

Unser Bricklebrit-Vinylabend am Freitag, erstmls moderiert von Dieter Bröckel, war einfach klasse, und der Bietigheimer Zeitung vom 25. März ein großer Bericht wert:


An diesem Freitag und Samstag ist ausnahmsweise im Cafe-Bricklebrit nichts los, dafür veranstalten wir am Sonntag, 31. März, 18 Uhr, mit großem Vergnügen eine Soirée Francais mit den Traginern.

Noch schnell Plätze sicher für ein ganz intimes Clubkonzert

Liabe Freind, wir freuen uns ganz narrisch auf Sängerin Fawn Arnold, das wird ein außergewöhnlicher Abend. Noch gibt’s ein paar freie Plätze am Samstagabend, 23. März, 20 Uhr, aber ihr müsst schnell sein. So nahe kommt man einem Musicalstar nicht jeden Tag.


 

Plätze (15 €) könnt Ihr auf unserem Tickettelefon 0157-74236481 (AB) oder per E-Mail info@cafe-bricklebrit.de reservieren oder direkt bei unserem Partner kaufen:

Nr. 200: Dr Schorsch vrzählt vom 16. März 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

Jetzt wird’s echt kompliziert, s’gâht om dr Frühlingsâfang. Meteorologisch isch des bei ons emmer am 1. März, weil des so von dera Weltorganisation für Meteorologe oifach so feschtglegt worda isch. Nâ gibt’s en der nächsta Woch’, am 20. März, dr astronomische Frühling, weil’s dâ die erscht Tag-ond-Nacht-Gleiche em Kalendrjâhr gibt. Om des Ganze no a bissle schwierig’r zom Mache, dät’s na au no dr religiöse Frühling geba, den dia Christa seit em ersta Konzil von Nicäa im Jâhr 325 bei dr Festlegong vom Osterdatum uff dr 21. März festglegt henn. Zom guta Letzscht müssa mr ons no mit phänologischa Vor-, Erst- ond Voll-Frühling beschäftige, der vom Blüha von Schneeglöckla, Forsythie ond Flieder abhängig isch. Des macht der Schorsch oifach ganz schee (frühjahrs)-müd.

A guate Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Schwäbische Wirtshausmusig ond viel Spaß

Liabe Freind, nach drei extrem gut besuchten Kabarett-Samstagen kommt nun am Samstag, 16. März, 20 Uhr, die Spundlochmusig zu uns: schwäbische Musik, Geschichtle und einfach viel Spaß. Wir freuen uns unverschämt auf diesen Abend und wir hoffen, dass viele von Euch das Programm von Spundlochmusig erleben wollt. “Die Rundschau” hat uns wieder einmal prächtig unterstützt:

Danke, danke, danke

Liabe Freind, was für ein Tag. Ganz uffgregt henn mr heut’ Morga onser Seiten-Statistik uffgruffa. Ond was soll ich sage? Seit November 2016 hat unser Homepage jetzt mehr wia 700.000 Seitenaufrufe. Wie scheee.


Vielleicht hat nun jemand große Lust bekommen, dieses große Interesse an unserer Seite www.cafe-bricklebrit.de für seine Marketingaktivitäten zu nutzen, und dabei das wunderbare Kulturprojekt “1. Schwäbisches Lieder- und Geschichtenhaus” finanziell zu fördern. Wir sind für viele Ideen aufgeschlossen. E-Mail: info@cafe-bricklebrit.de

Nr. 199: Dr Schorsch vrzählt vom 9. März 2019

Dr Schorsch vrzählt seit 21. Februar 2015 jeden Samschtich en der Bietigheimer, Sachsenheimer, Bönnigheimer Zeitung.

S’isch Faschtazeit. Eba dia Zeit des Vrzicht’s. Dr oine vrzichtet uff Schoklad’, dr andere vrzichtet uff s’Gläsle Wei’ odr uff a andre liabgwonnene Âgwohnheita. Doch s’gibt tatsächlich a – mr kâ’s wirklich net anders sage – durchknallte deutsche Autorin ond Lehrerin, dia vrzichtet uff dr Vrstand. Anders isch’s wohl net zom erkläre, dass dui Verena Brunschweiger net bloss a Buach mit dem Titel „Kinderfrei statt kinderlos – Ein Manifest“ gschrieba hât, en ma Schweizer Online-Magazin (www.20min.ch) fabulierte se doch tatsächlich dr Grund für ihre ohglaubliche Forderong: „Jedes nicht in die Welt gesetzte Kind bedeutet eine C02-Einsparung von rund 58,6 Tonnen im Jahr.“

Dr Schorsch woiß von was’r schwätzt: Kender send oifach des größte Glück, was mr sich vorschtella kâ, send abr auch Verpflichtong, Vrantwortong ond letztendlich au großr finanziellr Vrzicht, den mr abr gern ond bewusst uff sich nemmt. Dr Vrzicht uff’s Kend sei, so dia ovrschämt ignorante ond selbstgerechte Schnepfe, „ein besonders wirksamer Schritt, um das Klima zu schützen“. Ja für was eigentlich? Aus Selbstzweck, ond weil mr sich als vrblödeter Gutmensch präsentiera will?

Eigentlich recht schad, dass dia Eltern von dera Brunschweiger net so umbeweltbewusst gwä send. Weil nâ hätta mr ons mit dera ihrm geistiga Hennadreck gar net erscht beschäftigta müssa.

A guta Woch’ ond em Herrgott sein Sega.

Ein liebgewonnener Künstler kommt…

Liabe Freind, das wird am Samstag, 9. März, 20 Uhr, mal wieder etwas ganz Besonderes. Schon zwei Mal war Gunter Haug (u.a. bei der Eröffnung des Schwäbischen Lieder- und Geschichenhauses im November 2016) auf der Bühne onderm Balka – als Schriftsteller. Jetzt stellt er bei uns sein komödiantisches Talent unter Beweis und präsentiert zusammen mit seinen österreichischen Kollegen Jimmy Schlager und Chris Heller ihre heitere Bühnenshow “Blos koi Wasser net!” mit Musik, Songs, Sketchen und Kabarett.
 
Kleiner Hinweis: Der Kartenvorverkauf läuft ganz prima. Wer noch dabei sein will, darf sich gerne auf unserem Kartentelefon 0157 74236481 (AB) oder per E-Mail: info@cafe-bricklebrit.de Plätze (15 €) reservieren oder direkt bei unserem Partner Reservix kaufen:

Volles Haus bei Barbara Weinzierl

Barbara Weinzierl hat am Samstag zum zweiten Mal unsere Bühne onderm Balken genützt, um das Publikum des Schwäbischen Lieder- und Gechichtehauses bestens zu unterhalten. Die Bietigheimer Zeitung berichtete in der ihrer Montagsausgabe vom 4. März ausführlich darüber:


 

Am Samstag, 9. Februar, 20 Uhr, steht wieder etwas ganz Besonderes an: Der Schriftsteller Gunter Haug hat vorübergehend das Metier gewechselt und präsentiert zusammen mit Jimmy Schlager und Christ Heller die heitere Show “Bloß koi Wasser net!” Eintrittskarten (15 €) könnt ihr auf unserem Kartentelefon 0157 74236481 (AB) oder per E-Mail: info@cafe-bricklebrit.de reservieren oder direkt bei unserem Partner kaufen:

Café & Vesperstube mit 2 Kleinkunstbühnen, Mitmach-Freitage, liebevoll ausgestaltet auch für private Feiern & Gruppenhocks.